Cannabis soll Medikament werden

Der Nationalrat hat einen Vorstoss gutgeheissen - der Ständerat muss auch noch zusagen

 

Der Nationalrat will Cannabis als Medikament zulassen. Mit Cannabis sollen schwerkranke Patienten behandelt werden. Dies sofern ein Arzt einer solchen Behandlung zustimmt. Der Vorstoss war  von der grünliberalen Nationalrätin Margrit Kessler eingereicht worden. Sie sprach von der vielfältigen medizinischen Wirkung von Cannabis.  Die SVP hatte sich vergeblich gewehrt.

In Deutschland und Holland ist Cannabis bereits als Medikament zugelassen. Sofern auch der Ständerat Ja sagt, wird der Bundesrat einen entsprechenden Pilotversuch bewilligen.

Audiofiles

  1. Cannabis soll als Medikament anerkannt werden. Audio: Rolf Blaser

Kommentieren

comments powered by Disqus