Frauen-Fussball-WM erstmals mit der Schweiz

Die Schweizerinnen treffen in der Gruppe C auf Japan, Ecuador und Kamerun

Die Schweizer Fussball Nationalspielerin aus Malters Ramona Bachmann

Erstmals in der Geschichte des Schweizer Frauen Fussballs hat sich ein Team für die Weltmeisterschaften qualifiziert. Mit einem sagenhaften Torverhältnis von 53:1 in der Qualifikation haben die Schweizerinnen eine deutliche Duftmarke gesetzt. An der Frauen-Fussball-WM, welche in Kanada in der Nacht auf Sonntag mit dem Startspiel Kanada-China beginnt, haben sich die Schweizer Fussballerinnen den Einzug in die Achtelfinals zum Ziel gesetzt. Weil an der Frauen Fussball-WM nur 24 Mannschaften teilnehmen, kommen auch die vier besten Gruppen-Dritten in die K.o.-Phase.

Die Schweizer Gruppenspiele im Überblick: 09.06. Schweiz-Japan (04.00 Uhr MEZ) / 13.06. Schweiz-Ecuador (01.00) / 16.06. Schweiz-Kamerun (23.00)

Alle Infos zur Schweizer Frauen Fussball-Nationalmannschaft und alle Spieldaten findet ihr hier.    

Audiofiles

  1. Schweizer Fussballerinnen erstmals an der WM. Audio: Sämi Deubelbeiss

Kommentieren

comments powered by Disqus