19-Jähriger baut betrunken Selbstunfall

Staatsanwaltschaft beschlagnahmt Auto

Selbstunfall eines Autofahrers.

Gestern Abend hat ein betrunkener, 19-jähriger Autofahrer zwischen Ballwil und Inwil einen Selbstunfall verursacht. Der Mann wurde dabei leicht verletzt. Die Staatsanwaltschaft hat das Auto beschlagnahmt.

Der Unfall ereignete sich am Dienstagabend kurz nach 21.30 Uhr zwischen Ballwil und Inwil. Ein 19-jähriger Schweizer fuhr auf der Ballwilerstrasse in Richtung Inwil. Auf der
Höhe der Liegenschaft Utigen verlor er die Herrschaft über das Auto und kam ins Schleudern. Das Auto überschlug sich mehrmals und kam auf einer Wiese zum Stillstand. Der Lenker wurde leicht verletzt vom Rettungsdienst 144 in das Spital gefahren. Ein Atem-Alkoholtest ergab einen Wert von 1.75 Promille.
 

Kommentieren

comments powered by Disqus