Erste 100 Syrier-Dossiers liegen vor

Bis Ende Jahr will die Schweiz 1'000 Flüchtlinge legal in die Schweiz einreisen lassen

Insgesamt 3000 Flüchtlinge aus Syrien sollen in der Schweiz aufgenommen werden

Bis Ende Jahr sollen die ersten 1'000 Flüchtlinge aus Syrien legal in die Schweiz einreisen. Das Uno-Hochkommissariat für Flüchtlinge hat die ersten rund 100 Dossiers mit möglichen Flüchtlingen der Schweiz zur Prüfung vorgelegt. Bevor die Flüchtlinge einreisen, würden sie vom Nachrichtendienst überprüft, sagt Pius Betschart, Vizedirektor des Staatssekretariats für Migration. Man werde genau abklären, ob diese Leute wirklich zivile Opfer seien oder eventuell doch in einem kriegerischen Einsatz gestanden hätten.

Insgesamt will der Bundesrat in den nächsten drei Jahren 3000 Flüchtlingen die legale Einreise in die Schweiz ermöglichen. Bei den Flüchtlingen handelt es sich um besonders schutzbedürftige Personen wie Frauen, Kinder, Kranke oder Betagte Personen.

 

Audiofiles

  1. Die Schweiz prüft die ersten Dossiers der Syrien-Flüchtlinge. Audio: Franziska Boser

Kommentieren

comments powered by Disqus