Ariella Käslin mit Buch zurück

"Leiden im Licht. Die wahre Geschichte einer Turnerin."

Europameisterin, WM-Zweite, Olympiafünfte und dreimal  „Schweizer Sportlerin des Jahres“: Ariella Käslin ist erfolgreich, bewundert und beliebt. Vor vier Jahren dann der plötzliche Rücktritt. Jetzt erzählt die ehemalige Kunstturnerin ihre Geschichte im Buch „Leiden im Licht. Die wahre Geschichte einer Turnerin“.

Die Geschichte, die ich erlebt habe, möchte ich erzählen.

Ariella Käslin erzählt im Interview mit Radio Pilatus Moderatorin Liliane Küng, dass sie mit ihrem Buch die Menschen sensibilisieren möchte. Sie will zeigen was es heisst im Spitzensport tätig zu sein und nachher seinen Weg zurück in ein normales Leben suchen muss.

Buchvernissage im KKL Luzern

Am Donnerstag 18. Juni präsentiert Ariella Käslin ihr Buch „Leiden im Licht. Die wahre Geschichte einer Turnerin.“  an der Buchvernissage im KKL Luzern. Los geht diese um 19.30 Uhr. 

Kommentieren

comments powered by Disqus