Auto stürzte in Luzern drei Meter in die Tiefe

Lenkerin wurde beim Selbstunfall leicht verletzt

Stark beschädigt: Selbstunfall im Würzenbach-Quartier. Drei Meter in die Tiefe gestürzt: Das Auto im Würzenbach-Quartier nach dem Selbstunfall.

In der Stadt Luzern ist im Würzenbach-Quartier am Morgen eine Autolenkerin mit ihrem Fahrzeug drei Meter tief auf einen Vorplatz gefallen. Laut der Luzerner Polizei  fuhr die Frau von ihrem Parkplatz weg und kam dabei von der Fahrbahn ab.

Autofahrerin mit der Ambulanz ins Spital gebracht

Das Fahrzeug sei über eine Stützmauer gefahren und dann auf der Seite liegend auf dem Vorplatz zum Stillstand gekommen, teilte die Polizei mit. Die leicht verletzte Autofahrerin sei von der Ambulanz ins Spital überführt worden. Die Polizei bezifferte den Sachschaden auf 13'000 Franken.

 

Kommentieren

comments powered by Disqus