FCL-Trainingsauftakt mit neuen Gesichtern

Unter anderem kommt Nico Brandenburger leihweise von Gladbach

FCL-Trainingsauftakt in die Saison 2015/2016. FCL-Trainingsauftakt in die Saison 2015/2016. FCL-Trainingsauftakt in die Saison 2015/2016. FCL-Trainingsauftakt in die Saison 2015/2016. FCL-Trainingsauftakt in die Saison 2015/2016. Ein neues Gesicht beim FCL: Nico Brandenburger. Die beiden Neuzugänge beim FCL: Vorne Sebastian Schachten, hinten Nico Brandenburger. Ein neues Gesicht beim FCL: Nico Brandenburger. Und noch ein Neuzugang: Sebastian Schachten.

Der FC Luzern hat die Saison 15/16 begonnen. Seit heute trainieren die Spieler des FCL wieder. Dabei konnte man viele neue Gesichter sehen.

Vier Nachwuchsspieler auf dem Platz

Beim Trainingsauftakt waren unter anderem vier Nachwuchsspieler mit dabei. Joao de Oliveira und Remo Arnold sind bereits fix in die erste Mannschaft integriert. Oliver Kleiner und Yannik Schmid machen vorerst zu Beginn der Saison beim Training der ersten Mannschaft mit.

Altbekannte und neue Gesichter

Zurück in der Mannschaft sind die zuletzt ausgeliehenen Spieler Ferid Matri, Claudio Holenstein, Hekuran Kryeziu und Haxhi Neziraj.

Neu im Kader sind die beiden Spieler Sebastian Schachten und Nico Brandenburger. Der Aussenverteidiger Sebastian Schachten stösst vom FC St. Pauli zum FCL. Nico Brandenburger kommt leihweise vom deutschen Bundesligisten Borussia Mönchengladbach zum FCL und soll Alain Wiss ersetzen.

Kader wird noch verkleinert

Zum Trainingsauftakt erschienen insgesamt 28 Spieler. Deutlich zu viel für FCL-Sportchef Rolf Fringer.

"Es gibt in den nächsten Wochen noch Mutationen"

Drei Spieler fehlten beim Trainingsauftakt. Jakob Jantscher und Oliver Bozanic waren mit der Nationalmannschaft unterwegs und haben deshalb noch Ferien. Nicolas Haas absolviert derweil Prüfungen für die Matura.

Über die Zukunft von Jakob Jantscher kann derweil weiterhin nur spekuliert werden. Bekannt ist aber, dass der sympathische und beliebte Österreicher ein Angebot der Berner Young Boys abgelehnt hat. FCL-Trainer Markus Babbel betonte auch, dass es Jakob Jantscher in Luzern sehr gefalle.

Audiofiles

  1. Beitrag zum FCL-Trainingsauftakt. Audio: Marco Zibung

Kommentieren

comments powered by Disqus