Blinder Passagier stürzt in London auf Bürodach

Der Mann fiel in London vermutlich aus dem Fahrwerk-Schacht

Auf dem Dach eines Bürogebäudes in London ist gestern eine Leiche entdeckt worden. Die Behörden vermuten, dass es sich um einen blinden Passagier einer British-Airways-Maschine handeln könnte. Das Bürogebäude befindet sich in der Anflugschneise des Flughafens Heathrow. Vermutlich sei der Mann in Südafrika in den Fahrwerk-Schacht des Flugzeugs geklettert und dann beim Landeanflug hinausgefallen, so die Polizei.

Ein zweiter blinder Passagier überlebte den knapp 13'000 Kilometer langen Flug von Johannesburg nach London. Er wurde nach Angaben Polizei ebenfalls im Schacht des Fahrwerks entdeckt. Der 24-Jährige wurde in ein Spital eingeliefert. Er schwebe in Lebensgefahr.

 

Kommentieren

comments powered by Disqus