Die Kornschütte - Zentrum der Luzerner Macht

Radio Pilatus-Sommerserie - Luzern in 60 Sekunden

Das Luzerner Rathaus Kornmarkt in der Stadt Luzern. Blick Richtung unter der Egg in der Stadt Luzern. Das Rathaus und die Fassade der Luzerner Altstadt (1890) Das Luzerner Rathaus Das Rathaus in der Stadt Luzern. Blick zum Luzerner Rathaus. Der Turm beim Luzerner Rathaus.

Ursprünglich war das Luzerner Rathaus im heutigen Gebäude des Hotels Des Balances. In der Mitte des 15. Jahrhunderts wurde das neue Rathaus am Kornmarkt eröffnet. Es wurde angebaut an das damalige Kornhaus. Der Kornmarkt war damals eines der grossen Handelszentren der Innerschweiz. Es wurde dort mit Getreide gehandelt. Deshalb auch der Name "Kornmarkt".

Das Rathaus wurde übrigens nach Vorbild des Ritterschen Palastes, dem heutigen Gebäude der Luzerner Kantonsregierung, nachgebaut. Streit gab es damals wegen des Daches. Das Dach des Rathaues passt nicht wirklich zum italienischen Palazzo-Stil, sondern es könnte eher das Dach eines Berner Bauernhauses sein. 

Im 1. Stock des Rathauses kommt noch heute das Stadtparlament zu seinen Sessionen zusammen. Im Erdgeschoss, in der Kornschütte, finden Ausstellungen statt.

Audiofiles

  1. Die Kornschütte - Zentrum der Luzerner Macht. Audio: Tise Oetterli

Kommentieren

comments powered by Disqus