Feuer und Explosionen in Olten

Keine Verletzten

In Olten hat gestern Abend ein Flachdach auf einer Baustelle in der Nähe des Bahnhofs gebrannt. Wie die Kantonspolizei Solothurn mitteilte, kam es auch zu mehreren Explosionen, da sich auf dem Dach Gasflaschen befanden. Verletzt wurde niemand – eine Person wurde zwischenzeitlich zur Kontrolle ins Spital gebracht. Einzelne Wohnungen in der Umgebung wurden evakuiert. Die Brandursache ist bislang unbekannt. Spezialisten der Kantonspolizei Solothurn haben eine Untersuchung eingeleitet.

Kommentieren

comments powered by Disqus