16 Car-Fahrer in Uri angezeigt

Zwei Reisebusse wurden stillgelegt

Polizei im Einsatz

Bei einer Kontrolle von Reisebussen am Mittwoch in Erstfeld wurden 32 europäische Cars kontrolliert. 16 Lenker wurden dabei angezeigt, teilt die Urner Kantonspolizei mit. Sechs Fahrer hatten die Ruhezeiten nicht eingehalten und zehn Fahrer hatten gegen das Strassenverkehrsgesetz verstossen. Laut der Polizei waren zudem zwei Busse überladen und fünf wiesen technische Mängel auf. Zwei davon mussten stillgelegt werden. 

In dieser Woche werden in ganz Europa explizit Reisebusse kontrolliert.

Kommentieren

comments powered by Disqus