USA: Tote bei Schiesserei in Kino

Tat weckt Erinnerungen an "Batman"-Amoklauf in Aurora

Weltkugel (Symbol-Bild)

Im US-Bundesstaat Louisiana hat ein Mann im Kino um sich geschossen. Mindestens 2 Menschen kamen ums Leben, 7 weitere wurden verletzt. Anschliessend habe der Täter Suizid begangen, teilte die Polizei mit. Der etwas 50 Jahre alte Mann habe in dem Kino in Lafayette während der Vorführung der Komödie "Trainwreck" um sich geschossen.

Die Tat weckt Erinnerungen an einen Amoklauf im US-Bundestaat Colorado. In der Stadt Aurora hatte im Juli 2012 ein Angreifer während einer "Batman"-Vorführung wahllos ins Kinopublikum gefeuert. 12 Menschen kamen ums Leben, 70 weitere wurden verletzt. Der 27-jährige wurde von einer Woche wegen Mordes schuldig gesprochen. Ihm droht die Todesstrafe.

Kommentieren

comments powered by Disqus