Aargau: Wegrollendes Auto von Zug erfasst

Niemand verletzt. Sachschaden gross.

Wegrollendes Auto von Zug erfasst. Wegrollendes Auto von Zug erfasst. Wegrollendes Auto von Zug erfasst.

Kurz nach 23.00 Uhr gestern Abend geschah es: Ein Zug, der von Rotkreuz (ZG) in Richtung Muri (AG) unterwegs war, prallte mit voller Wucht auf ein Auto. Der Toyota Landcruiser stand auf dem Gleis und wurde beim Zusammenprall total demoliert. Auch am Zug entstand grosser Sachschaden. In einigen Zugabteilen zerbrachen die Fenster.

Die Kantonspolizei Aargau fand schliesslich heraus, dass das Auto einem Fahrleitungsmonteur gehörte, der es auf einem nahen Feldweg abgestellt hatte. Vermutlich rollte das Auto daraufhin wegen ungenügender Sicherung auf die Gleise. Bevor er es wieder wegfahren konnte, kollidierte bereits der Zug mit dem Auto.

Die SBB haben die Reisenden mit einem Ersatzzug weitertransportiert.

Kommentieren

comments powered by Disqus