Tannenspitze erschlägt Radfahrer

Im Wald von Winikon brach die Spitze einer Weisstanne und traf den 26-Jährigen

Im Wald von Winikon schlug das Schicksal zu

 

 

Am vergangenen Samstagnachmittag hat ein Zwischenfall im Wald von Winikon ein Todesopfer gefordert. Zwei Radfahrer waren unterwegs durch den Brügelwald. Aufgrund einer unvorhersehbaren natürlichen Ursache barst plötzlich einige Meter ab Boden eine Weisstanne. Die Tannenspitze fiel auf den Weg, auf dem die beiden fuhren. Der eine, 26-jährige Velofahrer,  wurde vom fallenden Tannenstück getroffen und so schwer verletzt, dass er noch auf der Unfallstelle starb.

Kommentieren

comments powered by Disqus