Travail.Suisse fordert mehr Lohn für Angestellte

Starker Franken soll keine Ausrede sein

Angestellte in der Schweiz sollen mehr Lohn erhalten. (Symbol-Bild)

Trotz starkem Franken wollen die Gewerkschaften im nächsten Jahr mehr Löhne für die Arbeitnehmer. Das schreibt der Gewerkschafts-Dachverband Travail.Suisse in einer Mitteilung. Bei der nächsten Lohnrunde soll es zwischen 0,5 und 1,5 Prozent mehr Lohn geben. G

Bei Unternehmen, die wegen des starken Frankens um ihre Existenz bangen, soll jedoch auf eine Lohnerhöhung verzichtet werden. Im Gegenzug sollen aber die Arbeitsplätze geschützt werden, so Travail.Suisse weiter.

Kommentieren

comments powered by Disqus