Tageslicht-Regel wird befolgt

Schweizer Autofahrer sind diesmal disziplinierter als beim Gurtenobligatorium

In der Schweiz sind 95 Prozent der Autofahrerinnen und Autofahrer tagsüber mit Abblend- oder Tagfahrlicht unterwegs. Dies zeigt eine Zählung der Beratungsstelle für Unfallverhütung bfu. Das seit 2014 geltende Obligatorium wird damit gut befolgt. Zum Vergleich: Beim Gurtenobligatorium, das 1981 eingeführt worden war, dauerte es 30 Jahre bis ähnlich hohe Werte erreicht wurden.

Kommentieren

comments powered by Disqus