Cyrill Wiget neuer Krienser Gemeindepräsident

Der Grüne setzte sich hauchdünn mit 13 Stimmen mehr gegenüber Matthias Senn (FDP) durch

Cyrill Wiget ist neuer Krienser Gemeindepräsident

 

Bei den Ersatz-Wahlen in den Gemeinderat von Kriens ist  der Grüne Cyrill Wiget mit hauchdünnem Vorsprung zum neuen Gemeindepräsidenten gewählt worden. Der 52-jährige, studierte Theologe erreichte 13 Stimmen mehr als sein Gegenspieler Matthias Senn von der FDP. Wiget war 2004 in den Gemeinderat gewählt worden.  ersetzt SVP-Vertreter Paul Winiker, der in den Luzerner Regierungsrat gewechselt hat. Im Kampf um den fünften Platz im Gemeinderat hat keiner der Kandidaten das absolute Mehr erreicht. Damit kommt es am 27.September zum zweiten Wahlgang.

Audiofiles

  1. Die Wahl um das Krienser Gemeindepräsidium war ein Krimi - zugunsten von Cyrill Wiget. Audio: Urs Niedermann

Kommentieren

comments powered by Disqus