Marco Schneuwly bleibt beim FC Luzern

Der FCL hat den Vertrag frühzeitig um ein Jahr bis 2018 verlängert

Marco Schneuwly. Der FC Luzern hat den Vertrag von Stürmer Marco Schneuwly frühzeitig bis im Sommer 2018 verlängert.

Marco Schneuwly bleibt beim FCL. Die Luzerner haben den Vertrag von Stürmer Marco Schneuwly frühzeitig um ein Jahr bis im Sommer 2018 verlängert. Damit sind die Wechselgerüchte des 30-jährigen Fribourgers zum FC Sion definitiv vom Tisch. Der FCL hatte ein Angebot der Walliser über 500'000 Franken für Marco Schneuwly abgelehnt. Anschliessend wurde immer wieder heftig spekuliert, ob Schneuwly eventuell doch noch zum FC Sion wechseln würde.

Marco Schneuwly ist und bleibt ein Schlüsselspieler

Dank den 17 Meisterschaftstoren in der vergangenen Spielzeit hat sich Marco Schneuwly innerhalb kürzester Zeit in die Herzen der FCL-Fans gespielt. Auch der Vereinsführung des FCL ist die Wichtigkeit von Schneuwly für die Luzerner nicht entgangen. FCL-Präsident Ruedi Stäger ist daher sehr glücklich, dass man den Topscorer langfristig binden konnte. Für Stäger ist klar: "Marco Schneuwly ist und bleibt ein Schlüsselspieler für den FCL." Und Schneuwly selbst? Er ist froh, dass das ganze Theater um seine Person endlich vorbei ist und er sich wieder auf das konzentrieren kann, was er am besten kann - Tore schiessen.

Audiofiles

  1. Schneuwly verlängert Vertrag beim FC Luzern. Audio: Sämi Deubelbeiss, Radio Pilatus AG

Kommentieren

comments powered by Disqus