Der FCL spielt 3:3 Remis gegen GC

Lezcano droht monatelange Sperre

Marco Schneuwly Dario Lezcano brannten kurz vor Schluss die Sicherungen durch. Nach einem Angriff auf den Schiedsrichter muss er mit einer langen Sperre rechnen. Da war die Welt noch in Ordnung - Dario Lezcano schoss den FCL gegen GC mit 3:2 in Führung.

Der FCL war über weite Strecken die bessere Mannschaft in der ersten Halbzeit und hätte gut und gerne nach 20 Minuten mit 3:0 oder gar 4:0 führen müssen.Aber da kommt halt das alte Sprichwort zu Tragen: Wer sie vorne nicht macht, kriegt sie hinten rein.

Verdient in Führung

Der FCL ging durch Tore von Lezcano und Schneuwly völlig verdient mit 2:0 in Führung. GC schoss dann innerhalb von drei Minuten den Ausgleich, komplett entgegen dem Spielverlauf. In der zweiten Halbzeit war dann GC über weite Strecken die bessere Mannschaft. Trotzdem ging der FCL in der 77. Minute mit einem von Dario Lezcano verwandelten Penalty wieder in Führung. Diese Führung konnte der FC Luzern aber nicht halten: In der 87. Minute glich GC-Stürmer Dabbur zum 3:3 aus.

Lezcano mit dummer Aktion

Kurz nach dem Zürcher Ausgleich leistete sich Dario Lezcano eine dumme Aktion. Nach zwei Verwarnungen wegen Reklamierens innert Sekunden haute er dem Schiedsrichter die Karten aus der Hand. Er wurde vom Platz gestellt und muss nun mit einer monatelangen Sperre rechnen. Der schwache Schiedsrichter San hat gemäss Informationen von Radio Pilatus nämlich eine Tätlichkeit an seiner Person rapportiert, Gut möglich, dass die Disziplinarkommission der Swiss Football League Lezcano für diese inakzeptable Aktion monatelang sperrt. 

Die Noten der FCL-Spieler

Die Noten der FCL-Spieler (1 miserabel / 2 schwach / 3 ungenügend / 4 genügend / 5 gut / 6 überragend):

  • Dave Zibung, Goalie: Note 4.5
  • Sebastian Schachten, Verteidiger: Note 4.5
  • Tomislav Puljic, Verteidiger: Note 4,5
  • Francois Affolter, Verteidiger: Note 5
  • Claudio Lustenberger, Verteidiger: Note 4.5
  • Jerome Thiesson, Verteidiger: Note 5
  • Migjen Basha, Mittelfeld Note 4
  • Remo Freuler, Mittelfeld: Note 4,5
  • Jahmir Hyka, Mittelfeld: Note 5
  • Marco Schneuwly, Sturm: Note 4,5
  • Dario Lezcano, Sturm: Note 3 (für das Spiel eine 5, für seinen Ausraster eine 1)

* für eine Bewertung muss ein Spieler mindestens eine Halbzeit (45 Minuten) gespielt haben.

 

Audiofiles

  1. FCL Captain Claudio Lustenberger im Interview. Audio: Martin Muheim
  2. Das sagt Pilatus Sportchef Sämi Deubelbeiss zum verrückten Spiel. Audio: Sämi Deubelbeiss
  3. Der Matchbericht. Audio: Sämi Deubelbeiss
  4. FCL Stürmer Dario Lezcano leistet sich einen grossen Fauxpas. Audio: Sämi Deubelbeiss

Kommentieren

comments powered by Disqus