Pfadi und Jubla sind in Luzern beliebt

Die Organisationen haben keine Mitgliederprobleme

Impressionen aus dem Pfadi-Alltag Impressionen aus dem Pfadi-Alltag Impressionen aus dem Pfadi-Alltag. Impressionen aus dem Pfadi-Alltag.

Viele Vereine kämpfen mit Mitgliederschwund. Es finden sich keine jungen Leute mehr, welche gerne anpacken und mitorganisieren. Dies trifft jedoch nicht auf die Pfadi und Jungwacht Blauring im Kanton Luzern zu. Auf Anfrage von Radio Pilatus haben beide Organisationen mitgeteilt, dass man die Mitgliederzahlen in den vergangenen sieben Jahren halten oder gar leicht ausbauen konnte. Auch die Zahl der Leiterinnen und Leiter nehme jedes Jahr stetig zu. So könne die schöne Tradition von Generation zu Generation weitergegeben werden. Aktuell gibt es im Kanton Luzern rund 3'250 Pfader und 6'400 Jublaner.

Audiofiles

  1. Pfadis und Jungwachten sind im Kanton Luzern nach wie vor sehr beliebt. Audio: Sämi Deubelbeiss

Kommentieren

comments powered by Disqus