67-jähriger Jäger in Erstfeld verunfallt

Die Rega flog den Mann in ein ausserkantonales Spital

Jägerchor (Symbolbild)

In Erstfeld ist ein 67-jähriger Mann gestern auf der Jagd verunfallt. Wie die Kantonspolizei Uri mitteilte, passierte der Unfall im Erstfeldertal.

Der verletzte Jäger wurde mit der Rega in ein ausserkantonales Spital geflogen. Wie es genau zum Unfall kam, sei noch unklar. Die polizeilichen Ermittlungen seien im Gang. Wie ein Polizeisprecher gegenüber der Nachrichtenagentur SDA sagte, gehe man davon aus, dass sich der Mann die Verletzungen nicht im Zusammenhang mit der Jagdwaffe zuzogen habe. Der Jäger sei allein im Wald unterwegs gewesen

Kommentieren

comments powered by Disqus