Vettel gewinnt in Singapur

Felipe Nasr holt dank dem 10. Rang noch einen WM-Punkt für Sauber

Sebastian Vettel.

Sebastian Vettel auf Ferrari hat den Formel-1-Grandprix von Singapur zum vierten Mal gewonnen. Vettel verwies Red Bull - Pilot Ricciardo und seinen Teamkollegen Räikkönen auf die Ehrenplätze. Die Mercedes-Fahrer blieben für einmal erfolglos: Rosberg landete auf Rang 4, Hamilton schied sogar aus.  Für den Sauber-Rennstall gab es noch einen WM-Punkt, dank des 10. Rangs von Felipe Nasr. Teamkollege Ericsson landete auf dem 11. Rang.

In der WM-Zwischenwertung 6 Rennen vor Schluss führt Hamilton noch mit 41 Punkten vor Rosberg und noch 49 vor Vettel.

Kommentieren

comments powered by Disqus