Zwei Verletzte bei Unfall auf Autobahn A4

Der Autobahnabschnitt Blegi - Affoltern musste für mehrere Stunden gesperrt werden

Unfall auf der A4 bei Mettmenstetten Zwei Personen wurden verletzt.

Auf der Autobahn A4 ist es in der Nacht auf Samstag ca. um 23.25 Uhr bei Mettmenstetten, kurz vor dem Rüteli-Tunnel, zu einer massiven Kollision zwischen zwei Personenwagen gekommen. Die beiden Lenker, zwei Männer im Alter von 41 und 36 Jahren, wurden dabei leicht bis mittelschwer verletzt und wurden in umliegende Spitäler gebracht, teilte die Zuger Polizei mit. Die beiden Fahrzeuge erlitten Totalschaden. Weshalb es zur Kollision kam, wird durch ermittelt. Der Autobahnabschnitt Blegi - Affoltern musste für mehrere Stunden gesperrt werden.

Nebst der Zuger Polizei und dem Rettungsdienst rückten 25 Personen der Freiwilligen Feuerwehr Zug zwecks Bergung der Fahrzeuge - ein Fahrzeug musste aufgeschnitten werden.

Kommentieren

comments powered by Disqus