Brutale Raubüberfalle: Täterduo ist ermittelt

3 Verbrechen werden einer Frau und ihrem Komplizen zu Lasten gelegt

dem Täterpaar konnten mehrere Überfalle angelastet werden

Die Luzerner Polizei hat ein Täterduo ermittelt, das nicht nur eine Bijouterie überfallen sondern in Luzern und Cham auch brutale Raubüberfälle auf ältere Ehepaare durchgeführt hatte. Die Opfer wurden jeweils in ihren Wohnungen überwältigt, gefesselt und ausgeraubt.

Zusammenhang der Fälle erst nach Festnahme festgestellt

Nach einem Raubüberfall auf eine Bijouterie in Hochdorf von vergangenem Juli, konnte die Luzerner Polizei im Anschluss ein Paar festnehmen. Die 44-jährige Deutsche und ihr Komplize, ein 42-jähriger Türke, gestanden anschliessend für die die Raubüberfälle verantworltich zu sein. Zudem konnte die Schuld mit einer übereinstimmenden DNA-Probe belegt werden, wie Simon Kopp, Medienverantwortlicher der Luzerner Staatsanwaltschaft, sagte.

 

Die Luzerner Polizei ermittelt nun in weiteren offenen Fällen, ob weitere Überfalle zu Lasten des Täterduos gehen. Die beiden mutmasslichen Täter befinden sich in Untersuchungshaft und müssen sich vor der Staatsanwaltschaft verantworten.

Audiofiles

  1. Audo Bericht Raubüberfalle. Audio: Urs Niedermann

Kommentieren

comments powered by Disqus