77 Bombay Street: Sieben Konzerte an einem Tag

Start zur Konzertreihe in Alpnachstad

Schaffen sie es - oder schaffen sie es nicht? Die Bündner Band 77 Bombay Street hat heute Morgen ein riskantes Experiment gestartet. Passend zur aktuellen Tour Seven Mountains (auch die aktuelle Single und das aktuelle Album heissen so) spielen sie an einem Tag auf sieben Bergen. Das Motto lautet:

"Seven Mountains - One Day"

Gestartet wurde die heutige Konzertreihe kurz nach 08.00 Uhr in Alpnachstad. Mit der Zahnradbahn ging es auf den Pilatus. Beim Konzert dabei waren unter anderem 4 x 2 Radio Pilatus-Hörer, die in den vergangenen Tagen für dieses spezielle Konzert Tickets gewonnen haben.

Radio Pilatus war bei der Fahrt auf den Luzerner Hausberg dabei. Wie die Band und die Gewinner das Konzert erlebt haben, hörst du heute im Laufe des Tages.

Radio Pilatus Hörerin Petra aus Beckenried gehörte zu den glücklichen Zuschauerinnen Am frühen Morgen ging es in Alpnachstad los. 77 Bombay Street spielen heute auf sieben Bergen. Ein letztes Briefing vor dem ersten Konzert. Das SRF-Magazin Glanz & Gloria berichtet am Mittwoch über die Konzerttour. Und hier sind sie: Die Fans von 77 Bombay Street. Joe (links) und Matt (rechts) von 77 Bombay Street in action. Tolles Wetter! Joe (links) und Matt singen "Up In The Sky". Über dem Nebelmeer war es bereits am frühen Morgen wunderschön. Joe, Simri und Matt (v.l.n.r.) von 77 Bombay Street spielen in der Zahnradbahn auf den Pilatus. Ein Gruppenbild für die Erinnerung. Erinnerungsbild: Die Fans von 77 Bombay Street kamen voll auf ihre Kosten.

Im November wieder in der Zentralschweiz

Schon bald kehren 77 Bombay Street zurück in die Zentralschweiz. Am 14. November spielen sie in Luzern im Konzerthaus Schüür (ausverkauft), am 20. November in Zug in der Chollerhalle (Tickets).

Audiofiles

  1. 77 Bombay Street: Radio Pilatus Hörer genossen das Früh-Konzert auf dem Pilatus. Audio: Carla Keller
  2. 77 Bombay Street: Der Pilatus war perfekt. Audio: Carla Keller

Kommentieren

comments powered by Disqus