Lewis Hamilton ist zum dritten Mal Weltmeister

Mercedes Doppel-Sieg – zwei Punkte für Sauber in den USA

Sauber C34-Ferrari

Der Brite Lewis Hamilton ist zum dritten Mal in seiner Karriere Weltmeister in der Formel 1. Mercedes-Pilot Hamilton gewinnt den GP von Austin vor seinem Team-Kollegen Nico Rosberg und Ferrari-Fahrer Sebastian Vettel. Damit ist Hamilton vorzeitig Weltmeister.

Das Schweizer Sauber-Team holt in Austin zwei Punkte. Felipe Nasr fährt auf Rang neun. Der zweite Sauber-Pilot Marcus Ericsson fiel mit einem technsichen Defekt aus. Genau so sind sieben weitere Fahrer ausgeschieden. Nur gerade zwölf der 20 Fahrer kamen beim Grossen Preis der USA ins Ziel.

Kommentieren

comments powered by Disqus