Bund geht für 2015 neu von Milliardenüberschuss aus

Von 400 Millionen zu einer Milliarde Franken

Das Bundeshaus in Bern

Der Bund rechnet dieses Jahr mit einem Überschuss von einer Milliarde Franken. Budgetiert waren Ursprünglich 400 Millionen Franken. Grund für das deutlich bessere Ergebnis ist, dass der Bund weniger ausgibt als ursprünglich geplant, heisst es in einer Mitteilung des Bundesrats. Zudem gebe es umfangreiche Kreditreste. Der Überschuss kommt laut dem Bundesrat trotz hoher Mindereinahmen zustande. Insbesondere bei den Steuern rechnet der Bund bis Ende Jahr mit tieferen Einnahmen als geplant.

Kommentieren

comments powered by Disqus