Einsiedeln: Motorradlenker bei Kollision mittelschwer verletzt

Der 71-Jährige wurde in ein Spital gebracht

Einsiedeln: Motorradlenker bei Kollision mittelschwer verletzt Euthal: Unter Alkoholeinfluss gefahren und mit dem Auto im See gelandet

Ein Töfffahrer ist am Montag in Einsiedeln bei der Frontalkollision mit einem Auto mittelschwer verletzt worden. Der 71-Jährige wurde in ein Spital gebracht. Die 20-jährige Autofahrerin wollte in eine Quartierstrasse abbiegen, als ihr das Motorrad entgegenkam. Der Unfall ereignete sich gegen 17.30 Uhr auf der Verzweigung zwischen der Allmeind- und der Rappenmööslistrasse, wie die Schwyzer Kantonspolizei am Dienstag mitteilte.

Euthal: Unter Alkoholeinfluss gefahren und mit dem Auto im See gelandet

In der Nacht auf heute verursachte ein Fahrzeuglenker kurz nach Mitternacht auf der Ahornweidstrasse in Euthal eine Selbstkollision. Er war in Richtung Unteriberg unterwegs, als er einem Wildtier ausweichen musste. Dabei geriet er über das Strassenbord hinaus und kam mit seinem Fahrzeug im Sihlsee zum Stillstand. Der 32-Jährige blieb unverletzt, musste aber sich aber aufgrund von Alkoholsymptomen im Spital einer Blutprobe unterziehen.

Kommentieren

comments powered by Disqus