Schweigeminute in Europa

Laut EU soll am Montag um 12 Uhr das Leben einen Moment stillstehen

Europa soll am Montagmittag eine Schweigeminute einlegen

Die Staats- und Regierungs-Chefs der EU haben für morgen um 12 Uhr alle Europäer zu einer Schweigeminute aufgerufen. „Das Gute ist stärker als das Böse“, erklärten sie in einer gemeinsame Stellungsnahme mit den EU-Institutionen. „Wir werden alles Notwendige tun, um Extremismus, Terrorismus und Hass zu bekämpfen.“  Die Anschläge von Paris würden als Angriff gegen alle EU-Staaten gewertet.

Zwei Pariser Attentäter lebten zuletzte in Belgien

Zwei der getöteten Attentäter von Paris hatten zuletzt im Grossraum Brüssel gelebt. End handle sich um Personen mit französischem Pass, teilte die Brüsseler Staatsanwaltschaft mit. Weitere Details zu ihrer Identität gab es zunächst nicht.

Kommentieren

comments powered by Disqus