Gehört Hotel Palace in Luzern bald einem Chinesen?

Der Besitzerwechsel soll kurz bevorstehen

Blick zum Nationalquai in der Stadt Luzern.

Das Luzerner Hotel Palace soll von einem chinesischen Unternehmer gekauft werden. Das schreibt die "Neue Luzerner Zeitung". Demnach steht der Besitzerwechsel  kurz bevor. 

Der chinesische Unternehmer Yunfeng Gao besitzt bereits Hotels auf der Melchsee-Frutt, und er steht auch hinter dem Hotelprojekt am Kurpark in Engelberg, welches mit 100 Millionen Franken veranschlagt ist. Aus dem Hotel Palace wolle Gao einen Ort machen, wo sich auch Einheimische gerne treffen. Die 110 Angstellten des Hotel Palace sollen ihre Stelle behalten. Die Besitzerin des Palace, die Credit Suisse, habe noch keine Stellung genommen. 

Kommentieren

comments powered by Disqus