Die drei SVP-Bundesratskandidaten

Thomas Aeschi (ZG), Guy Parmelin (VD), Norman Gobbi (TI)

Guy Parmelin, SVP-Nationalrat aus dem Kanton Waadt. Norman Gobbi, der Tessiner Regierungspräsident von der Lega dei Ticinesi. Er ist einer von drei SVP-Bundesrats-Kandidaten: Der Präsident der Zuger SVP, Thomas Aeschi.

Audiofiles

  1. Porträt: Wer ist Thomas Aeschi?. Audio: Rolf Blaser
  2. Thomas Aeschi im Kreuzverhör. Audio: Rolf Blaser
  3. Porträt: Wer ist Guy Parmelin?. Audio: Rolf Blaser
  4. Guy Parmelin im Kreuzverhör. Audio: Rolf Blaser
  5. Porträt: Wer ist Norman Gobbi?. Audio: Matthias Strasser
  6. Norman Gobbi im Kreuzverhör. Audio: Rolf Blaser

Mit einem Dreierticket steigt die SVP in die Bundesratswahlen vom kommenden Mittwoch, 9. Dezember. Aus jedem Landesteil schickt die Partei einen Vertreter ins Rennen. Es sind dies für die Deutschschweiz Nationalrat Thomas Aeschi aus dem Kanton Zug, für die Romandie Nationalrat Guy Parmelin und schliesslich der Tessiner Regierungspräsident Norman Gobbi.

Kommentieren

comments powered by Disqus