Guy Parmelin ist neuer Bundesrat - die Bundesratswahlen als Ticker

Eine Zusammenfassung der wichtigsten Ereignisse im Bundeshaus

Die abtretende Bundesrätin Eveline Widmer-Schlumpf Die abtretende Bundeskanzlerin Corina Casanova Der Bundesrat beim Eintreffen im Bundeshaus

Die vereinigte Bundesversammlung – bestehend aus sämtlichen National- und Ständeräten - wählt heute den Bundesrat. Zuerst wird dann die abtretende Bundesrätin Eveline Widmer-Schlumpf verdankt und verabschiedet. Dann folgt das Wahlprozedere. Hier liefern wir einen Überblick über die wichtigsten Ereignisse im Nationalratssaal. Einen ausführlichen Liveticker gibt es hier.

1155
Gewählt ist mit 138 Stimmen GUY PARMELIN! Damit hat die Schweiz einen neuen Bundesrat und das Welschland somit bereits den dritten Vertreter in der Landesregierung. Der Zuger Thomas Aeschi erhielt im dritten Wahlgang 88 Stimmen.

1140
Auch im zweiten Wahlgang hat keiner der Kandidaten das Absolute Mehr von 120 Stimmen erreicht. Die Stimmverteilung sah wie folgt aus:

  • 117 Stimmen Guy Parmelin (SVP/VD)
  • 78 Stimmen Thomas Aeschi (SVP/ZG)
  • 30 Stimmen Norman Gobbi (SVP/TI)
  • 14 Verschiedene

Es geht nun in den dritten Wahlgang.

1125
Das Absolute Mehr von 122 Stimmen erreichte keiner der Kandiaten. Die Stimmverteilung sah wie folgt aus:

  • 90 Stimmen Guy Parmelin (SVP/VD)
  • 61 Stimmen Thomas Aeschi (SVP/ZG)
  • 50 Stimmen Norman Gobbi (SVP/TI)
  • 22 Stimmen Thomas Hurter (SVP/SH)
  • 16 Stimmen Viola Amherd (CVP/VS)
  • 4 Stimmen an Verschiedene

Es geht also in den zweiten Wahlgang.

1030
Mit 210 Stimmen schafft auch Alain Berset (SP) die Wiederwahl souverän. Nun kommen die Fraktionspräsidenten zu Wort, bevor es an die Ersatzwahl von Eveline Widmer-Schlumpf geht.

1015
Johann Schneider-Ammann (FDP) wurde mit dem klaren Resultat von 191 Stimmen wiedergewählt. Jetzt werden die Stimmzettel für die Wahl von Alain Berset verteilt.

0955
Auch Simonetta Sommaruga (SP) wurde als Bundesrätin bestätigt. Sie erhielt 182 Stimmen. Die nächsten Stimmzettel für die Wahl von Johann Schneider-Ammann werden nun verteilt.

0940
Didier Burkhalter (FDP) wurde mit dem Glanzresultat von 217 Stimmen als Bundesrat klar bestätigt. Nun werden die Stimmzettel für die Wiederwahl von Simonetta Sommaruga ausgeteilt.

0920
Auch das ging fix: Ueli Maurer (SVP) wurde mit 173 Stimmen als Bundesrat bestätigt. Als nächstes werden nun die Stimmzettel für die Wiederwahl von Didier Burkhalter ausgeteilt.

0900
Das ging aber schnell: Doris Leuthard (CVP) wurde mit 215 Stimmen als Bundesrätin bestätigt. Nun werden die Stimmzettel für die Wiederwahl von Ueli Maurer verteilt.

0845
Nun werden die Stimmzettel ausgeteilt. Als erstes steht die Wiederwahl von Doris Leuthard an. Vom Austeilen der Stimmzettel bis zum Resultat des ersten Wahlgangs dauert es rund 20 Minuten.

0830
Nun wurde auch Bundeskanzlerin Corina Casanova verabschiedet. "Ich danke für das Vertrauen, das Sie mir in den vergangenen acht Jahren geschenkt haben", sagt die abtretende Kanzlerin.

0815
Eveline Widmer-Schlumpf hält ihre Abschiedsrede vor der vereinigten Bundesversammlung. Sie bedankte sich für das Vertrauen. In ihrer Abschiedsrede sprach sie über den Sinn der Teilung von Macht. Die Bundesverfassung lege fest, welche Kompetenzen das Volk, das Parlament, die Regierung und die Justiz hätten. Zum Abschluss erhält sie einen langanhaltenden Applaus.

0800
Nationalratspräsidentin Christa Markwalder eröffnet die vereinigte Bundesversammlung. Sie verabschiedet die abtretende Bundesrätin Eveline Widmer-Schlumpf. Sie würdigte ihre Beharrlichkeit und Dossierfestigkeit und auch ihren feinen, trockenen Humor.

Der Nationalratssaal im Bundeshaus

Kommentieren

comments powered by Disqus