Auto in Oberägeri total ausgebrannt

Niemand verletzt worden

Auto total ausgebrannt.

Am Montagabend, 7. Dezember, ist ein 58-jähriger Mann mit seinem Auto von Biberbrugg Richtung Oberägeri gefahren. Unterhalb des Bottsrank habe er bemerkt, dass aus der Fahrzeuglüftung Rauch drang. Er habe seinen Wagen gestoppt und und beim Öffnen der Motorhaube bemerkt, dass es bereits Flammen hatte. Verletzt worden sei niemand. Der Sachschaden belaufe sich auf ungefähr 14000 Franken. 

Kommentieren

comments powered by Disqus