Baugesuch für Luzerner Musikhochschule

Baubeginn ist für den Herbst 2016 geplant

So sieht der Neubau der Hochschule Luzern - Musik einmal aus. Neubau der Hochschule Luzern - Musik: Ansicht des Hauptfoyers.

Der geplante Neubau für die Luzerner Musikhochschule ist einen Schritt weiter. Anfang Dezember ist für den Neubau, der ab 2019 alle vier Bereiche der Hochschule Luzern - Musik beherbergen soll, bei der Gemeinde Kriens das Baugesuch eingereicht worden.

Wie die Hochschule in einer Mitteilung schreibt, sollen im Herbst 2016 die Baumaschinen auffahren. Im Neubau in der Nähe des Kulturhauses Südpol sollen die bislang auf verschiedene Standorte verteilten Fachrichtungen Jazz, Klassik, Neue Musik und Musikpädagogie untergebracht werden.

Geplant wurde das Gebäude vom Architekturteam Enzmann Fischer & Büro Konstrukt AG. Es kostest 70 Millionen Franken. Investorin ist die Luzerner Pensionskasse.

 

Kommentieren

comments powered by Disqus