Blatter und Platini für acht Jahre gesperrt

Fifa-Ethikkommission hat drastische Strafen ausgesprochen

Die Ethikkommission des Fussball-Weltverbandes Fifa hat gegen Sepp Blatter und Michel Platini drastische Strafen ausgesprochen: Der Fifa-Richter Hans-Joachim Eckert hat den Fifa-Präsidenten Sepp Blatter und den Uefa-Präsidenten Michel Platini für je acht Jahre gesperrt. Für diese Zeitspanne sind die beiden von sämtlichen Aktivitäten im Fussball ausgeschlossen.

Die beiden waren von der Fifa-Ethikkommission angeklagt worden, weil Blatter im Jahre 2011 eine Zahlung von zwei Millionen Franken an Platini geleistet hatte. Blatter und Platini sagten, die Zahlung habe auf einem mündlichen Vertrag basiert. Die Fifa-Ankläger sind der Meinung, dass es sich um Schmiergeld oder Stimmenkauf handelt.

Am 8. Oktober waren Blatter und Platini bereits für 90 Tage suspendiert worden.

 

Kommentieren

comments powered by Disqus