NW: Sepp Durrer soll FDP-Regierungsrat werden

Durrer soll den Sitz von Hans Wicki verteidigen

FDP des Kantons Nidwalden gehen mit Sepp Durrer in die Regierungsratswahlen vom 28. Februar.

Die FDP des Kantons Nidwalden hat Sepp Durrer aus Wolfenschiessen als Kandidaten für die Regierungsratswahlen vom 28. Februar nominiert. Der 56-jährige Kantonsparlamentarier soll gemäss Mitteilung, den frei werdenden Sitz von Hans Wicki verteidigen, welcher in den Ständerat gewählt wurde. Sepp Durrer gehört dem Kantonsparlament seit 2006 an, von 2009 bis 2014 war er Fraktionschef.

Kommentieren

comments powered by Disqus