Ronan Keating gibt One Direction Tipps

Pause einer Boyband sollte nicht zu lang sein

Ronan Keating rät One Direction, die Pause nicht zu lange auszudehnen. Das sei gefährlich für eine Boyband, meinte der ehemalige Boyzone-Sänger im Interview mit Digital Spy.

Liam, Harry, Niall und Luis gönnen sich gerade eine Auszeit und obwohl sie immer wieder versichert haben, dass sie gemeinsam zurückkommen werden, nehmen die Gerüchte um eine Trennung nicht ab.

Wörtlich sagte Keating: "Kommt bald wieder zurück, weil es sonst jemand anderes geben wird, der euch ersetzen wird. Oder es entsteht Bitterkeit zwischen euch. (...) Oder aber lasst die Welt wissen, dass ihr euch trennt und geht und habt grossartige Solo-Karrieren. Aber bleibt nicht in diesem Limo-Land. Das ist gefährlich."

Bei einem Casting entdeckte Musikmanager Louis Walsh 1993 die Mitglieder von Boyzone: Ronan Keating, Keith Duffy, Shane Lynch, Mikey Graham und Stephen Gatley, der 2009 verstarb.

(Quelle: Firstnews)

Sänger Ronan Keating gibt One Direction Tipps zu ihrer Pause.

Kommentieren

comments powered by Disqus