Freerider am Titlis von Schneebrett erfasst

30-jähriger wurde nicht gravierend verletzt

Skifahren im Skigebiet Engelberg-Titlis.

Ein Schneebrett hat gestern Nachmittag einen Freerider am Titlis verschüttet. Wie die Nidwaldner Kantonspolizei bekannt gab, konnte der 30-jährige Sportler geborgen werden. Er verletze sich nicht gravierend, 3 weitere Freerider, konnten den Mann aus den Schneemassen ausgraben und alarmierten die Rettungsflugwacht. Die Vierergruppe war abseits der markierten Pisten unterwegs. Der genaue Hergang und insbesondere die Frage, wer die Lawine auslöste, sind Gegenstand von Ermittlungen.

 

Kommentieren

comments powered by Disqus