Betrunken und ohne Führerausweis unterwegs

39-jähriger Portugiese zum zweiten Mal erwischt

Polizei im Einsatz

Die Luzerner Polizei hat am Sonntagnachmittag zwischen Dagmersellen und Reiden einen betrunkenen Autofahrer angehalten. Der 39-jährige Portugiese wurde damit bereits zum zweiten Mal angetrunken und ohne Führerausweis erwischt. 

Bereits im Mai 2015 wurde der Autofahrer von der Polizei kontrolliert. Dies nachdem er betrunken mit mindestens 1.91 Promille in Dagmersellen einen Parkschaden verursachte. Es stellte sich heraus, dass der Portugiese über keinen Führerausweis verfügte. Der Mann wurde damals mit einer unbedingten Geldstrafe von 11'200 Franken und einer Busse von 500 Franken bestraft.

Die Untersuchung führt die Staatsanwaltschaft Sursee.

Kommentieren

comments powered by Disqus