Tödlicher Arbeitsunfall auf dem Sarnersee

57-jähriger Schiffsführer fällt ins Wasser und stirbt

Blick auf den Sarnersee von Sarnen Richtung Wilen

Auf dem Sarnersee ist gestern ein Schiffsführer tödlich verunglückt. Der 57-jährige Mann bildete auf einem Kiestransportschiff einen angehenden Schiffsführer aus.

Bei einer Bergungsübung mit einem Schwimmkörper habe der 57-jährige das Gleichgewicht verloren und sei in den See gestürzt, teilte die Staatsanwaltschaft Obwalden mit. Der Schiffsführer in Ausbildung und weitere Personen versuchten sofort, erste Hilfe zu leisten. Nach der Bergung des Mannes aus dem eiskalten Wasser konnte aber nur noch sein Tod festgestellt werden. Wie es genau zum tödlichen Arbeitsunfall kam, sei noch unklar, heisst es in einer Mitteilung.

Kommentieren

comments powered by Disqus