Schwerer Unfall zwischen Gersau und Brunnen

Zwei Männer verletzt ins Spital gebracht

Unfall in Gersau am 12. Februar 2016. Unfall in Gersau am 12. Februar 2016.

Bei einem Selbstunfall auf der Kantonsstrasse zwischen Gersau und Brunnen sind gestern zwei Männer verletzt worden. Einer der beiden musste von der Rega in eine Spezialklinik gebracht werden.

Nach Angaben der Kantonspolizei Schwyz war gegen 18.15 Uhr ein 24-jähriger Mann mit seinem Auto von Gersau nach Brunnen unterwegs. Aus unbekannten Gründen verlor er die Kontrolle über das Auto und durchschlug damit einen Eisenzaun. In der Folge rutschte das Auto rund 20 Meter das steile Gelände hinunter und prallte in einen Baum.

Weitere Personen, die den Unfall beobachtet hatten, eilten dem Fahrer und dem 21-jährigen Beifahrer zu Hilfe und brachten sie verletzt zur Strasse hoch. Dort wurden sie vom Rettungsdienst betreut. Der Autolenker musste anschliessend mit der Rettungsflugwacht in eine Spezialklinik gebracht werden.

Wegen des Unfall blieb die Strasse über vier Stunden lang gesperrt.

 

 

 

Kommentieren

comments powered by Disqus