Kampf um Wickis Nachfolge

Im Kanton Nidwalden verspricht die Regierungsratswahl viel Spannung

Hat gut Lachen: Hans Wicki (FDP, Bildmitte) zieht für Nidwalden ins Stöckli.

Am 28. Februar kommt es im Kanton Nidwalden zum grossen Showdown. In den Kampf um den frei werdenden Sitz von Baudirektor Hans Wicki - er wird neuer Nidwaldner Ständerat -  sind Kandidaten aus allen politischen Lagern verwickelt. Diese äussern sich in unserer Abstimmungsvorschau.

 

Audiofiles

  1. Showdown im Kanton Nidwalden: Wer folgt auf Hans Wicki?. Audio: David von Moos

Kommentieren

comments powered by Disqus