RIHANNA's Welttournee startet später

Schweizer Konzerte sind nicht betroffen

Rihanna hat den Start ihrer "Anti"-Welttournee verschoben. Eigentlich sollte es am 26. Februar losgehen, doch daraus wird nun nichts.

Wie ein amerikanisches Internetmagazin berichtet, startet die Sängerin ihre Tour nun am 12. März in Jacksonville, Florida. Grund für die Verzögerung sind "Produktionsprobleme". Das bestätigte inzwischen der Sprecher der 27-Jährigen.

Konzerttermine in Europa sollen von der Neuorganisation nicht betroffen sein.


Rihanna kommt im Rahmen ihrer Welttournee übrigens auch in die Schweiz. Hier findest du weitere Informationen zum Konzert.

Kommentieren

comments powered by Disqus