Handball: Trainerwechsel in der Schweizer Nati

Michael Suter wird neuer Nationaltrainer der Handball-Nationalmannschaft

Michael Suter wird neuer Trainer der Schweizer Handball-Nationalmannschaft Michael Suter wird neuer Trainer der Schweizer Handball-Nationalmannschaft

Der ehemalige Internationale Michael Suter wird ab der Saison 2016/17 neuer Trainer der Schweizer Handball-Nationalmannschaft. Der neue Trainer wird die Nati während mindestens vier Jahren trainieren.

Der 40-jährige Michael Suter folgt auf Rolf Brack, dessen Vertrag im Sommer ausläuft. Das teilte der Schweizerischer Handball-Verband am Mittwoch mit. Unter der Leitung von Michael Suter, der die Schweizer Nachwuchs-Nationalmannschaften in den vergangenen sechs Jahren an acht EM- und WM-Endrunden führte, soll mittelfristig eine international konkurrenzfähige A-Nationalmannschaft aufgebaut werden.

Laut dem Verband soll der 75-fache Schweizer Nationalspieler Michael Suter soll in den kommenden Jahren seine erfolgreiche Arbeit mit dem SHV-Nachwuchs auf der Stufe A-Nationalmannschaft konsequent weiterführen.

Die Zusammenarbeit mit dem neuen Nationaltrainer sei langfristig orientiert – mit dem Ziel, die erfolgreichen Junioren gezielt in die A-Nationalmannschaft zu integrieren und eine starke Identifizierung mit der Nationalmannschaft aufzubauen. Gleichzeitig sollen die Rahmenbedingungen der SHV-Auswahl sowie die Zusammenarbeit mit den Spitzenvereinen deutlich verbessert werden. Die Schweizer Nationalmannschaft soll so Schritt für Schritt wieder an die Top 16 Europas herangeführt werden.

Kommentieren

comments powered by Disqus