Betrunkener mit Blaulicht im Rontal

Luzerner Polizei fand im Auto verbotene Waffen

In Ebikon hat die Luzerner Polizei am vergangenen Sonntagmorgen einen Autofahrer gestoppt, der mit eingeschaltetem Blaulicht unterwegs war. Im Fahrzeug fanden die Beamten verschiedene verbotene Waffen wie eine Gasdruckpistole oder einen Schlagring.

Ein Alkoholtest beim 29-jährigen Autofahrer ergab einen Wert von 1,12 Promille. Laut der Luzerner Polizei könnten sich der Autolenker und sein Beifahrer auch als falsche Polizisten ausgegeben haben. Sie sucht deshalb noch Zeugen, die am vergangenen frühen Sonntagmorgen etwas beobachet haben.

Audiofiles

  1. Angetrunkener Fahrer mit Blaulicht unterwegs. Audio: Philipp Breit

Kommentieren

comments powered by Disqus