Fabian Molina tritt als Juso-Präsident zurück

Es sei Zeit für eine Frau an der Spitze der Jungpartei

Fabian Molina tritt zurück

 

JUSO-Präsident Fabian Molina tritt zurück. Wie er auf Twitter mitteilte, sei es nun Zeit, dass eine Frau an die Spitze der Jungpartei komme. Die JUSO halten an diesem Wochenende in Bern ihre zweitägige Jahresversammlung ab.

Der 25-jährige Zürcher Molina präsidiert die JUSO seit zwei Jahren. Er folgte damals auf den Luzerner David Roth. 

Kommentieren

comments powered by Disqus