Elternorganisationen fordern Familiengericht

Es gehe um die Zukunft einer Familie

In der Schweiz soll es ein sogenanntes Familiengericht geben. Das würden Väter- und Elternorganisationen fordern, schreibt die „Schweiz am Sonntag“. Erste Gespräche seien bereits im Gang. Auch eine Volksinitiative sei denkbar. In den nächsten Wochen und Monaten wolle eine Task-Force ein solches Familiengericht in die öffentliche Debatte bringen. Es brauche Richter, die speziell auf Familienrecht spezialisiert seien. Es sei eine ganz andere Situation, ob ein Richter über einen Diebstahl oder über die Zukunft einer Familie urteilen müsse. 

Neben einem eigens geschulten Richter sollen am Familiengericht alle Parteien unter einem Dach vereint sein: Richter, Anwälte, Sozialarbeiter, Psychologen und forensische Gutachter. 

Kommentieren

comments powered by Disqus