Tom Lüthi siegt zum Auftakt

Der Schweizer gewinnt das Moto-2-Rennen beim Töff-Grandprix von Katar

Der Schweizer Töffrennfahrer Tom Lüthi hat zum Auftakt in die neue Töff-Saison das Moto-2-Rennen von Katar  gewonnen. Lüthi realisierte damit seinen 11. Grandprix-Triumph. Mit Dominique Aegerter auf Rang 5 wurde das Schweizer Ergebnis positiv abgerundet.  Das Rennen war geprägt von einem Frühstart, bei dem schliesslich sechs Fahrer bestraft wurden, unter ihnen der Italiener Franco Morbidelli, der Lüthi bis auf die Ziellinie ein Duell geliefert hatte.

Kommentieren

comments powered by Disqus