Stans: Junger Motorradfahrer schwer verunfallt

21-Jähriger knallt in einen Baum

21-jähriger Motorradfahrer schwer verunfallt

Ein 21-jähriger Motorradfahrer verlor heute am frühen Morgen beim Kreisel Länderpark in Stans die Kontrolle über sein Motorrad und verunfallte schwer. Wie die Nidwaldner Kantonspolizei mitteilt, kam der Mann beim Verlassen des Kreisels von der Fahrbahn ab und prallte anschliessend heftig in einen Baum. Dort blieb der 21-jährige schwer verletzt liegen. Das zertrümmerte Motorrad kam auf der Gegenfahrbahn liegend zum Stillstand.

Der Verunfallte wurde bis zum Eintreffen der Rettungskräfte des Kantonsspitals Luzern durch anwesende Drittpersonen betreut. Wie die Polizei weiter bekannt gab, besass der Junglenker den erforderlichen Lernfahrausweise für Motorräder erst seit wenigen Tagen. 

Kommentieren

comments powered by Disqus