Zibung, Puljic und Hyka bleiben beim FCL

Auch Assistenztrainer Patrick Rahmen soll einen neuen Vertrag erhalten

FCL-Torhüter Dave Zibung. FCL Verteidiger Tomislav Puljic FCL Mittelfeldspieler Jahmir Hyka

Auf dem Spielfeld sorgt der FC Luzern aktuell für positive Schlagzeilen. Der FCL hat aus den letzten fünf Spielen 11 Punkte geholt und sich definitiv aus dem Neujahrsloch gekämpft. Präsident Ruedi Stäger zeigt sich erfreut über die Entwicklung und sagt gegenüber Radio Pilatus, dass er die Personalentscheide (Entlassung Fringer und Vrabec) nochmals genau gleich fällen würde. 

Und nun gibt es auch neben dem Platz gute Neuigkeiten für die kommende Saison. Weil die Spieler Dave Zibung, Tomislav Puljic und Jahmir Hyka in dieser Saison eine gewisse Anzahl Spiele für den FCL absolvierten, verlängern sich deren Verträge automatisch um ein Jahr bis zum  Sommer 2017.

Auch der Staff bleibt in der kommenden Saison vermutlich zusammen. Trainer Markus Babbel hat einen Zweijahresvertrag, dies gilt auch für den Konditionstrainer Christian Schmidt. Der Vertrag von Goalietrainer Daniel Böbner läuft wie bisher weiter, und mit dem neuen Assistenztrainer Patrick Rahmen sei man sich mündlich einig für eine weitere Zusammenarbeit, sagte FCL-Präsident Ruedi Stäger gegenüber Radio Pilatus. 

Weiter geht es für den FC Luzern bereits übermorgen Mittwoch mit dem Heimspiel gegen die Berner Young Boys. Das Spiel gibt es ab 20:30 Uhr live bei Radio Pilatus.

Kommentieren

comments powered by Disqus